Masako’s Oboenrohr
Masako’s  Oboenrohr  

Haben Sie Fragen?

 Nutzen Sie das Kontaktformular.

 

Masako Kozuki wurde in Okayama, Japan geboren. Sie studierte die Oboe zunächst an der Aichi Provinz Universtität für Kunst und Musik bei Professor Obata.

 

Ab 2001 studierte sie an der Hochschule für Musik Detmold Diplom und Orchesterexamen bei Professor Schmalfuss sowie Kammermusik bei Professor Kiss.

 

Sie spielte mit der Nordwestdeutsche Philharmonie und den Bielefelder Philharmonikern. Als Solist trat sie mit den Bergischen Symphonikern auf, seit 2005 spielte sie regelmäßig mit den Bergischen Symphonikern. Seit 2012 spielte Masako Kozuki als 1. Oboe beim Detmolder Kammerorchester. 

 

Ab Oktober 2013 ist Masako Kozuki als Lehrbeauftragte für Oboenrohrbau an der Hochschule für Musik Detmold angestellt.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Masako's Oboenrohr